Die Conco Reinigung von luftgekühltem Wärmeaustauscher stellt Leistung wieder her

Saranac Power ACC Unit
Cottonwood Pollen Coating Ground
Conco FinTech ACC™ Cleaning Service
FinTech ACC™ cleaning penetrates complete tube bundle
The FinTech ACC™ system is completely self-contained

Saranac Power, Plattsburgh, N.Y.

Saranac Power in Plattsburgh, N.Y. ist eine unabhängige 160 MW Anlage, die Strom über zwei Gasturbinen, die mit Abhitzedampferzeugern (HRSGs) ausgestattet sind, verkauft. Niedrigdruckdampf, der die Dampfgeneratoren verlässt, wird durch einen luftgekühlten Kondensator geleitet, um dann das Kondensat zurück in den Boiler zu bringen, um den Kreislauf zu schließen

Kondensatoraufbau

Der GEA Kondensator ist ein effizientes System mit einem 25-Zell-Aufbau, die in fünf Reihen in einer "A-förmigen" Konstruktion angeordnet sind. Rippenrohrbündel verbinden den oberen Dampf mit dem unteren Kondensatrohr. Vier der fünf Zellen in jeder Reihe sind parallel (K) zu den Rohrbündeln. Die fünfte Zelle ist als Gegenstrom-(D) Rohrbündel für die Ejektorpumpe angeordnet , um die nicht-kondensierbaren Gase zu entfernen.

Bestehend aus 35-Meter-langen vertikalen Rippenrohren sitzt der luftgekühlte Kondensator auf der Oberseite des Kraftwerks. Es sieht aus wie ein Fünf-Giebel-Hausdach, die jeweils zweiseitigen Giebel erstrecken sich über 173 Fuß in der Länge. Unter der 48.500 Quadratfuß Kühloberfläche sitzen fünf Kühler, die die Luft von unten nach oben befördern und sie um die Rippenrohe bewegen, um die den Dampf zurück in das Wasser konvertieren.

Umweltverschmutzung fordert seinen Tribut

Umweltverschmutzung von industriellem Ruß bis Blätter bis Vogelfedern und Kot kann sich negativ auf den Luftstrom um die Rohre auswirken und die Effizienz der Einheit verringern. Bei Saranac Power nimmt der Feind die Gestalt von Pollen an aus den vielen Pappeln, die in dem Gebiet heimisch sind.

Die Frucht der weiblichen Pappel reift im späten Frühling und produziert Samen in Pappelmassen, die sich auf den Rippenrohren des Kondensators ansammeln und den Luftstrom um sie herum vermindern und wiederum die Effizienz der Einheit beeinflussen durch die Erhöhung des Dampfgegendrucks der Turbine. Dies kann zu niedriger Leistung und höheren Wärmeraten des Werks führen.

Als erstes stelle man sich dem Problem, indem man eine Ingenieursfirma beauftragte, um ein internes Reinigungssystem zu entwickeln. Allerdings erwies sich das Gerät als umständlich zu bedienen, vor allem bei der Verlagerung von einer Zelle zur nächsten. Andere Methoden, wie z.B. die Verwendung von Feuerschläuchen, Handlanzen und Chemikalien wurden abgelehnt aufgrund der möglichen Rippenrohrschädigung und der Umweltverschmutzung. Die Anlage wandte sich für Unterstützung an Conco Systems.

Conco FinTech ACC™ Reinigungsdienstleistung

Mit Hilfe der speziell gebauten Technologie von JNW CleaningSolutions GmbH in Deutschland wird der FinTech ACC™ Reinigungsdienst von Conco bei luftgekühlten Wärmeaustauschern in Kraftwerken, petrochemischen Anlagen und Prozessindustrieanlagen weltweit verwendet. Es wird hochvolumiges Hochdruckwasser verwendet, um die Rohrbündel zu reinigen. Luftgekühlte Wärmeaustauscher haben verschiedene Konfigurationen je nach Design des Herstellers und Kühlanforderungen. Die Ausrüstung von Conco kann an verschiedene Konfigurationen angepasst werden, indem der Winkel, in dem das Wasser auf die Rohrbündel trifft, verändert wird. Klares Wasser, das normalerweise vom eigenen Löschwassersystems des Kraftwerks genommen wird, verringern die Bedenken bezüglich des Umweltschutzes. Eine tragbare Pumpe, die Teil des Systems ist, generiert einen Wasserdruck bis zu 1.800 PSI.

Die Reinigung beginnt

Die gesamte Ausrüstung sowie das Arbeitsteam kamen im eigenen Laster bei Saranac Power an. Sobald alles aufgebaut und in Betrieb genommen wurde, bewegte sich die Konstruktion auf und ab bei einer konstanten Geschwindigkeit und fester Höhe bezogen auf die Rohre durch die 173 Fuß lange "Giebel-" ACC Einheit bei Saranac Power. Danach wurde mit der nächsten Einheit weitergemacht und so weiter, bis alle sauber waren.

Beobachtung nach der Reinigung

Ein Team aus drei erfahrenen Conco Techniker, die in zwei Schichten jeden Tag arbeiteten, brauchten nur acht Tage, um die Aufgabe bei Saranac Power abzuschließen. Frei von den Pappelpollen kehrte der Kondensator zu seiner vollen Betriebsleistung zurück. Die geplante ACC-Reinigung wurde zum regelmäßigen Wartungsprogramm bei Saranac Power.